0800 - 90 70 999
Kostenlos Anrufen

Noch Fragen?

Kostenlos Anrufen
0800 - 90 70 999

Aktuelle Fristen

Alle Fristen einsehen

Studienplatzklage Sonstige Studiengänge

Weiterhin und stetig steigt das Interesse an wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen. BWL dürfte das zahlenmäßig beliebteste Studienfach in Deutschland sein. Ähnlich stark nachgefragt sind die Fächer VWL und Jura. Besonders an Fachhochschulen werden zudem spezialisiertere Studiengänge im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich angeboten.

Die Diversität der Studiengänge spiegelt sich auch in den Zulassungsvoraussetzungen wieder. So ergibt sich an einzelnen Hochschulen für das BWL-Studium durchaus ein Numerus clausus von 1,5, wohingegen anderorts gänzlich zulassungsfrei studiert werden kann.

Eine Studienplatzklage bedarf in derartig gelagerten Fällen einer genauen Prüfung vorab, da nach der Rechtsauffassung einiger Verwaltungsgerichte ein Kapazitätsverfahren nicht erfolgreich sein kann, wenn anderswo ohne Zulassungsbeschränkung studiert werden kann. Aus Erfahrung sind wir hier jedoch mit der regional differierenden Rechtsprechung vertraut und beraten Sie gerne.

Teilweise reicht es bereits, zwei bis drei Verfahren anzustreben, in Einzelfällen ein einziges Verfahren, um den gewünschten Studienplatz zu erhalten. Diese und weitere Einzelheiten möchten wir Ihnen jedoch lieber im persönlichen Gespräch erläutern, da die Auswahl an zur Verfügung stehenden Studienfächern beinahe unendlich ist und somit hier kein allgemein gültiger Fahrplan für ein Kapazitätsverfahren dargelegt werden kann. Auch für wenig nachgefragte Studiengänge führen wir für Sie Verfahren, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und schildern Sie Ihr Anliegen!

Ganz allgemein gilt – wie im Übrigen bei allen Studienplatzklagen – dass die Wahrung der Antragsfristen von höchster Priorität ist. Ebenfalls ist eine korrekte Bewerbung bei den Hochschulen im regulären Verfahren sachdienlich.

Ratgeber Studienplatzklage KOSTENLOSER DOWNLOAD Ratgeber Studienplatzklage

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns kostenlos & unverbindlich unter:
0800 - 90 70 999

Weitere häufig nachgefragte Studiengänge

Studienplatzklage Sonstige Studiengänge
Weiterhin und stetig steigt das Interesse an wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen. BWL dürfte das zahlenmäßig beliebteste Studienfach in Deutschland sein. Ähnlich stark nachgefragt sind die Fächer VWL und Jura. Besonders an Fachhochschulen…
Mehr erfahren
Studienplatzklage Soziale Arbeit
Durch die anhaltende demografische Entwicklung, welche in Deutschland seit längerem zu verzeichnen ist, sind die Jobchancen für Absolventen eines Studiengangs im Bereich der Sozialen Arbeit stark gestiegen. Das mögliche Beschäftigungsfeld…
Mehr erfahren
Studienplatzklage Pharmazie
Nach wie vor haben Absolventen eines Pharmaziestudiums sehr gute Berufsaussichten. Dennoch bieten derzeit nur 22 Hochschulen in Deutschland den Studiengang Pharmazie an. Demgegenüber steht eine zwar langsam aber trotzdem monoton…
Mehr erfahren
Studienplatzklage Lehramt
Die Studienplatzklage für Lehramt wird häufig nachgefragt. Sei es, weil unsere Mandanten keine Zulassung erhalten haben, oder, weil letztmalig zu einem Semester noch der (begehrte) Abschluss Staatsexamen erzielt werden kann…
Mehr erfahren
Studienplatzklage Psychologie
Als empirische Wissenschaft befasst sich die Psychologie mit dem Verhalten von Menschen und dessen Erklärung. Der Bachelor-Studiengang dauert sechs Semester und wird an vielen Hochschulen im Inland angeboten. Neben Human-…
Mehr erfahren
Studienplatzklage Zahnmedizin
Die Zahnmedizin zählt – neben dem „Spitzenreiter“ der Medizin – mit der Psychologie zu den bei einer Studienplatzklage sehr häufig nachgefragten Studiengängen. Auch sind daher die Wahl der richtigen Strategie…
Mehr erfahren
Studienplatzklage Medizin
Die Anzahl der Antragsteller ist daher entsprechend hoch und liegt bei mehreren hundert Studienplatzbewerbern pro Universität. Aus diesem Grund sind die Wahl der richtigen Strategie und eine kluge Vorgehensweise besonders…
Mehr erfahren

BirnBAUM & PARTNER RECHTSANWÄLTE BEKANNT AUS: